Anmeldung zur Geburt

Liebe Patientin,


wir freuen uns, Sie zur Geburt Ihres Kindes in unserem Kreißsaal begrüßen zu dürfen. Es wäre schön, Sie vor der Geburt kennenzulernen. Ein Gespräch vor der Geburt bietet Ihnen die Möglichkeit, Bedürfnisse und Wünsche zu Ihrer bevorstehenden Entbindung zu äußern. Ein solches Vorgespräch kann allerdings auch für uns sehr sinnvoll sein, v.a. bei Patientinnen, bei denen beispielsweise schon früher ein Kaiserschnitt durchgeführt wurde, ein Diabetes in der Schwangerschaft besteht oder die eine Vorerkrankung haben, die bei der Geburt berücksichtigt werden sollte.

Sollten Sie Interesse daran haben, Hebammen-geleitet zu entbinden und keinerlei Besonderheiten aufweisen, können Sie gerne einen Termin in der Hebammensprechstunde vereinbaren.


Wann soll eine Geburtsanmeldung erfolgen?
- Termine werden in der Regel ab 36+0 SSW vergeben; melden Sie sich jedoch bitte etwa in der 30. SSW bei uns, damit keine Zeitnot entsteht
- bei Auffälligkeiten individuell früher, rufen Sie uns gerne an


Was muss ich Geburtsanmeldung mitbringen?
- Mutterpass
- Überweisung
- Versichertenkarte
- Vorbefunde: OP-Berichte, Zuckerwerte, Blutdruckwerte


Wo befindet sich die Schwangerenambulanz?
- Haus 31 (vormals Haus 60), 1. OG, Zimmer 151 über der Pränataldiagnostik, vor dem Kreißsaal


Terminvergabe
- Schwangerenambulanz:
    Tel.: +49 (0)228 287 15959
- Hebammensprechstunde:
    Tel.: +49 (0)228 287 15436

Sprechstunden:
Montag bis Donnerstag: 08:00 - 16:00 Uhr
Freitags 08:00 - 14:30 Uhr