Patientenkolloquium 2018
Das Universitätsklinikum Bonn möchte Sie auch 2018 wieder für das Patientenkolloquium "Uni-Medizin für Sie: Mitten im Leben" herzlich einladen ... weiterlesen

Für Patient*innen

Gesprächs-Checkliste für Brustkrebspatientinnen
Im Arztgespräch vergessen wir häufig unsere Fragen, sind von der Menge an Informationen überfordert oder trauen uns nicht, unsere Anliegen vorzubringen. Eine Checkliste zur Vorbereitung auf die Gespräche kann da hilfreich sein. Im Rahmen eines durch das Bundesministerium für Gesundheit geförderten Projekts (PIAT-Studie) wurde in Zusammenarbeit mit der Deutschen Krebsgesellschaft, der Frauenselbsthilfe nach Krebs, der Pädagogischen Hochschule Freiburg und der Universität Köln eine Gesprächs-Checkliste erstellt, mit der sich Brustkrebspatientinnen auf ihre Arztgespräche vorbereiten können. Grundlage für den Leitfaden bildet eine bundesweite Befragung zu den Informations- und Schulungsbedürfnissen von Brustkrebspatientinnen. Alle im Leitfaden genannten Themen haben sich in der Befragung als häufig unbeantwortete Fragen der Patientinnen herausgestellt. Sie können sich den Leitfaden hier herunterladen und nutzen.

 


Teilnahme an Studien
Die Forschungsstelle für Gesundheitskommunikation und Versorgungsforschung sucht fortlaufend Patientinnen und Patienten zur Teilnahme an Studien. Hier finden Sie unsere aktuellen Projekte:

Entwicklung ärztlicher Kommunikationstrainings
Sind Sie derzeit aufgrund einer Krebserkrankung ambulant oder stationär in Behandlung? Und haben Sie Interesse, an einer Studie zur Entwicklung von ärztlichen Kommunikationsschulungen mitzuwirken? Dann freuen wir uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.

Im Verlauf Ihrer Behandlung führen Sie eine Reihe von Gesprächen mit Ihren behandelnden Ärzten. Und machen dabei sicherlich unterschiedliche Erfahrungen. Dadurch werden Sie für uns zum wertvollen Experten! Wir möchten Ihre Sicht in die Entwicklung von Kommunikationsschulungen für Ärzte einbeziehen.
Durch Ihre Teilnahme können Sie dazu beitragen, dass zukünftig ärztliche Kommunikationsschulungen besser auf die Bedürfnisse von Patienten abgestimmt werden. Die Teilnahme an der Studie bedeutet für Sie, dass wir mit Ihnen ein ca. 15-minütiges telefonisches oder persönliches Interview über die Kommunikation mit Ärzten führen werden.
Bei Interesse wenden Sie sich per E-Mail (hannah.nakata(at)ukbonn.de) oder telefonisch (0228/287-11546) an die Projektleiterin Frau Hannah Nakata.