Hebammenvorsorge

Jede Frau hat vom Beginn Ihrer Schwangerschaft bis zum Ende der Stillzeit Anspruch auf Hebammenhilfe. Die Begleitung durch eine Hebamme kann ausschließlich oder parallel zur Betreuung durch den Frauenarzt in Anspruch genommen werden. Hebammen dürfen die Schwangerenvorsorge selbstständig und eigenverantwortlich durchführen und im Mutterpass dokumentieren. Sie beinhaltet außer Ultraschalldiagnostik alle im Mutterpass vorgesehenen Untersuchungen. Bei Auffälligkeiten überweisen wir Sie an Ihren Gynäkologen / Gynäkologin.

Hebammensprechstunde


Für die Untersuchungen nehmen wir uns ausreichend Zeit, so dass genügend Raum für Ihre Wünsche und Bedürfnisse bleibt. Auch zu Fragen der pränatalen Diagnostik beraten wir Sie gerne. Unser Ziel ist es, Ihnen eine optimale und individuelle Betreuung zu ermöglichen.
Diese Leistung wird von der Krankenkasse übernommen.

 

 

 

 

 

 

Ihre Hebamme betreut und begleitet Sie in Hinblick auf:


1. Beratung und Hilfe bei Schwangerschaftsbeschwerden

2. Schwangerenvorsorge
 
 Bestimmung von Größe und Lage Ihres Kindes, sowie dessen Wachstum und Gewicht
 Das Hören der kindlichen Herztöne / CTG
 Blutdruckmessung, Urin- u. Blutuntersuchungen
 Vaginale Untersuchung und Abstrichentnahme
 Individuelle Beratung zu Ernährung, Sexualität, u. v. m.

 Folgende Hebammen bieten Schwangerenvorsorge an

 Anja Pabian
 0228/ 28 48 67

 Katrin Lackmann
 0176-83 123 713

 Andrea Schiffeler
 0221-27 16 85 35