Patientenkolloquium 2019
Das Universitätsklinikum Bonn möchte Sie auch 2019 wieder für das Patientenkolloquium "Uni-Medizin für Sie: Mitten im Leben" herzlich einladen ... weiterlesen

Weiterbildung Pflege in der Onkologie (DKG)

Beginn: 01. November 2018

Ausgangslage

  • Rasante Zunahme der Krebserkrankungen
  • Erforderliches Spezialwissen durch vielfältiges Aufgabenspektrum
  • Steigerung der Kriterien für onkologische Schwerpunkt-/Spitzenzentren
  • Angleichung der Fachweiterbildungen in der Europäischen Union (2008)
  • Neuordnung der Fachweiterbildung Pflege in der Onkologie (2015), Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG)

Ziele der Weiterbildung

  • Kernaufgaben in der Onkologie
  • Pflege von Menschen mit onkologischen Erkrankungen
  • Rahmenbedingungen der Institution Krankenhaus kennen und in ihrem Kontext handeln
  • sich selbst im beruflichen Handeln wahrnehmen

Zugangsvoraussetzungen   

  • Gesundheits- und Krankenpfleger/in
  • Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in
  • Altenpflegerin und Altenpfleger
  • ein mindestens sechsmonatiger Einsatz auf Stationen mit vorwiegend an Krebs erkrankten Menschen

Lehrgangsverlauf

Zwei Jahre berufsbegleitend in modularer Form.
Teilnahme an mindestens 720 theoretischen Unterrichtsstunden und mindestens 1800 Stunden
unter praktischer Anleitung.

Organisation der Weiterbildung

  • 2 Basismodule & 4 Fachmodule, die sich jeweils in Moduleinheiten aufteilen
  • ganztägige Wochenblöcke á 8 Unterrichtsstunden
  • Integrativer Unterricht (Pädiatrie)
  • Aussparungen der Ferienzeiten NRW

Praktische Weiterbildung

Einsatzbereiche und Zeiten unter Anleitung:

Konservative, internistische Station   500 Stunden
Operative Station     500 Stunden
Stationäre radiologische Abteilung/Ambulanz   500 Stunden
Ambulanzen     300 Stunden

Die Gesundheits- und Kinderkrankenpflegenden absolvieren ihre Einsätze vorwiegend in der Pädiatrie.

Kursgebühren

Kursgebühren       6.000 €
Bearbeitungsgebühren/Prüfungsablauf      200 €

Rücktrittsrecht: Bei Kündigung nach Zulassung, jedoch vor Weiterbildungsbeginn, wird die Verwaltungsgebühr von 200 Euro in Rechnung gestellt.

Fördermöglichkeiten

  • Bildungsschecks (Länderebene)
  • Bildungsgutscheine
  • Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz
  • Meister - BAfög
  • Verschiedenes

Ansprechpartner:

Dieter Friedel B.Sc.
Tel.: +49 (0) 228 287 - 19285
Handy: +49 (0) 151 58233 243
E-Mail: dieter.friedel@ukbonn.de

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte an:

Bildungszentrum am Universitätsklinikum Bonn
Bildungsbereich Weiterbildung
Herrn Dieter Friedel
Haus 68 / 1. OG
Sigmund-Freud-Straße 25
53127 Bonn