Pränatalstation

In einigen Fällen können sich im Laufe einer Schwangerschaft Situationen entwickeln, die eine stationäre Überwachung bzw. Behandlung notwendig werden lassen. Dies kann z.B. eine Verkürzung des Gebärmutterhalses oder ein früher vorzeitiger Blasensprung sein, wodurch das Risiko einer Frühgeburt ansteigt. Auch Bluthochdruckerkrankungen der Patientin können eine stationäre Behandlung erforderlich machen. In solchen Fällen werden Sie in der Regel von der vorgeburtlichen Station 1 betreut. Diese befindet sich im Erdgeschoss der Frauenklinik neben den Räumen der Pränataldiagnostik.

Kontakt:

Telefonisch erreichen Sie die Pränatalstation 1 unter: Tel: 0228 - 287 16112