Sprechstunden

Mütterliche Erkrankungen

Präkonzeptionelle Beratung

 

Sehr geehrte Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

bestimmte Erkrankungen können einen Einfluss auf die Schwangerschaft nehmen, zudem können in der Schwangerschaft auch Krankheiten neu auftreten. In den meisten Fällen ist ein guter Schwangerschafts-Ausgang für Mutter und Kind zu erwarten. Eventuell müssen Zusatzuntersuchungen durchgeführt oder Medikamente umgestellt werden. Bei einigen dieser Schwangeren kann es auch zu bedeutsamen Störungen der Schwangerschaft und der kindlichen Entwicklung kommen, die besondere Untersuchungen erfordern. Daher ist eine begleitende Betreuung in unserer Spezial-Sprechstunde in diesen Fällen sinnvoll. Wir können bei Bedarf Kolleginnen und Kollegen benachbarter Fachrichtung, allesamt innerhalb des Klinikums, hinzuziehen. Damit ist die Betreuung unter einem Dach, Zeit- und Informationsverluste werden vermieden.

 

Mit den besten Grüßen,

Ihre

Priv.-Doz. Dr. med. Waltraut M. Merz, MSc

DEGUM II
Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin
CRM-Instruktorin